News - NWVV Region Osnabrück

Entscheidung über die Gestaltung der zukünftigen DVV Beiträge ist gefallen

R_OS Region

Der Nordwestdeutsche Volleyballverband hat ab August 2019 intensiv über die Gestaltung der Beiträge an den DVV in Höhe von ca. 275.000 Euro diskutiert und dabei versucht die Basis in den Entscheidungsprozess einzubeziehen. Alle Landesverbände des DVV müssen 2020 die Erhöhung um 600.000 Euro und 2021 um weitere 400.000 auf die Erhöhung von 1 Mio. Euro (Stand jetzt) stemmen. Die DVV Beiträge verdoppeln sich damit zum jetzigen Zeitpunkt. Danach bleibt der Beitrag hoffentlich bis 2025 gleich.

Erster Schritt mit Gründung eines Arbeitskreises

Die 17 Regionen der NWVV Region haben im August die Gründung eines Arbeitskreises beschlossen. Der Arbeitskreis mit Volker Roth (Region Hohe Heide), Gerald Wiese (Hannover), Thomas Gansel (Vizepräsident NWVV), Marina Becker (NWVV Buchhaltung, Finanzen), Stefan Bertelsmann (Osnabrück) und Ralf Thomas (Geschäftsführer NWVV) hat in einer fünfstündigen Sitzung neun Modelle Mitte September erarbeitet. Daraufhin haben die Regionen mit ihren Vereinen die 9 Modelle zur Hand bekommen und Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle diskutiert. In unserer Region Osnabrück haben wir beim außerordentlichen Regionstag 9 Vereine vor Ort gehabt. Einstimmig haben wir uns in Osnabrück beim Regionstag für ein Modell entschieden, wo aktive Vereine einen Grundbeitrag und für die spielenden Mannschaften im Erwachsenenbetrieb einen Mannschaftsbeitrag gezahlt wird. Holger Zimmermann (Präsidiumsmitglied des NWVV) und Stefan Bertelsmann fuhren am 31.10.2019 nach Hannover.

Beim Treffen der Regionsvorsitzenden am 31. Oktober 2019 in Hannover wurden die 9 Modelle fair und kontrovers diskutiert. Durch eine gute Moderation von Geschäftsführer Ralf Thomas wurden alle Ansichten dargestellt, Für und Wider der Modelle wurden diskutiert und dargestellt. Gemeinsamer Konsenz war, dass die Jugendlichen (Jugendlizenzen, Jugendspielbetrieb), Trainer und Schiedsrichter nicht durch höhere Gebühren für Lehrgänge, Lizenzen belastet werden sollen.

Zunächst hatten die 14 anwesenden Regionen das Ergebnis in ihren Regionen dargestellt. Ein Modell, dass die Anzahl der Lizenzen im Verein mit einem Betrag von ca. 16,50 Euro pro Lizenz als Berechnungsgrundlage für den DVV Beitrag heranzieht, fiel heraus.

Der DVV Beitrag soll im Februar des Jahres von den Vereinen in einer einmaligen Jahres-Rechnung eingezogen werden. Bisher gab es im Frühjahr und im November eine Rechnung für die DVV Beiträge.

Unabhängig von den Modellen war dann die Frage und Abstimmung: Wollen wir nur die aktiven Mannschaften oder auch passiven Mannschaften und Hobbyteams in die DVV Beiträge einbeziehen? Der Vorstand enthielt sich auf Bitte von Präsident Klaus-Dieter Vehling der Stimme. Mit einer knappen Mehrheit von 8:6 Stimmen der 14 anwesenden Regionsvorsitzenden wurde beschlossen, die passiven Vereine und Hobbymannschaften sollen wie alle anderen Vereine und Mannschaften solidarisch den Beitrag mittragen.

Zwei Modelle standen nunmehr zur Auswahl und mit 12:2 Stimmen entschieden sich die Regionsvorsitzenden für das folgende Modell. Die Prozentangabe gibt aufgrund der derzeitigen Anzahl der Vereine, Mannschaften und Lizenzen an, wie viel Prozent diese Einnahme bei den derzeitigen Vereinen und Mannschaften von der DVV Abgabe (ca. 274.300 Euro) ausmacht.

1.    Ein passiver Verein zahlt als Grundbeitrag                                49 Euro          (ca. 5 %)

2.    Ein aktiver Verein mit Mannschaften im Punktspielbetrieb      119 Euro        (ca. 13 %)

3.    Ein aktiver Verein nur mit Hobbymannschaften                        79 Euro          (ca. 5 %)

4.    Pro aktive Mannschaft im Punktspielbetrieb (Erwachsene)     149 Euro        (ca. 47 %)

5.    Pro aktive Lizenz (außer Jugend)                                                5 Euro            (ca. 30 %)

Die Beiträge können 3-4 Jahre stabil bleiben. Die Einstimmigkeit der Regionsvorsitzenden zeigt, dass ein guter Prozess zur Findung einer Lösung stattgefunden hat. In einer Präsidiumssitzung des NWVV, die sofort im Anschluß zum Treffen der Regionsvorsitzenden stattfand, wurde diese Beiträge mit einer Enthaltung und großer Mehrheit gleich umgesetzt und angenommen. Die DVV Beiträge können auf Antrag der Mitgliedsvereine bei einem Hauptausschuss oder Verbandstag durch Mehrheit der Mitglieder abgeändert werden.

Hier einmal eine Beispielrechnung für einen Verein mit 4 aktiven Mannschaften, mehreren Jugendteams und 80 Lizenzen im Erwachsenenbereich:

Grundbeitrag:             119 Euro

Mannschaftsbeitrag   596 Euro

Lizenzen:                    400 Euro        

Summe:                     1.115 Euro

Vielen Dank an die Arbeitsgruppe und insbesondere Volker Roth (für die Umsetzung der Excel-Modelle) und Geschäftsführer Ralf Thomas für die excellente Moderation und sehr guten Weg der Lösungsfindung, der deutlich gemacht hat, dass der NWVV seine Basis an den Entscheidungsprozessen sehr gut beteiligt. „Das Modell ist sehr ausgewogen und wir die Vereine in der Region Osnabrück können sehr zufrieden sein“, lautet das Fazit von meiner Seite.

Stefan Bertelsmann

Regionsvorsitzender NWVV Region Osnabrück

01.11.2019 19:11

Sitzvolleyball beim TSV Westerhausen-Föckinghausen e.V.

R_OS Region

Sitzvolleyball ist ideal für gemeinsame Spiele von Sportlern mit und ohne Behinderung. Daher könnt ihr am 24.10.19 um 19:30 Uhr beim TSV Westerhausen-Föckinghausen e.V. die Sportart testen. Es wird auf dem Hallenboden sitzend / rutschend gespielt. Bis auf einige Änderungen gelten die allgemeinen Volleyball Regeln, u.A. darf die Angabe geblockt werden. Das Gesäß der Spieler/innen muss bei Ballberührung Bodenkontakt haben. Beim Sitzvolleyball besteht ein Team aus 6 Spieler/innen.

Weitere Fragen an: Holger Zimmermann - sitzvolleyball@tsv-westerhausen.de
Ort: Sportzentrum am Ochensenweg, Ochsenweg 78a, 49324 Melle-Westerhausen

15.10.2019 17:29

Einladung zum Außerordentlichen Regionstag

R_OS Region

Hiermit laden wir alle Vereine der NWVV Region Osnabrück zum Außerordentlichen Regionstag ein:

Termin: Montag, 28. Oktober 2019 – 19.00 Uhr

Ort: Melle-Westerhausen – Ochsenweg 73 – Sporthalle und Clubraum des TSV Westerhausen

Tageordnung:

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Vorstellung der 7 möglichen Modell zur Umsetzung der Beitragserhöhung des DVV

TOP 3: Abstimmung über die ModelleDie Abstimmung soll in zwei Schritten erfolgen. Bei der ersten Wahl werden aus 7Modellen die 3 Modelle mit der größten Stimmenanzahl ausgewählt. Im zweiten Wahldurchgang erfolgt die Abstimmung über die drei verbliebenen Modelle.

TOP 4: Schließung der Sitzung

Hinweis aus der Geschäftsordnung der NWVV Region Osnabrück:

§ 5 Außerordentlicher Regionstag

§ 5.7 Das Stimmrecht bestimmt sich nach demjenigen des vorangegangenen ordentlichen RegionstagesWill heißen: Vereine, die auf dem Regionstag 2019 anwesend waren, haben Stimmrecht.Wichtig sind uns aber alle Meinungen unserer Vereine. Kommt bitte zahlreich!

Eine Erläuterung zum Ordentlichen Regionstag: Auf der Vorstandssitzung am 20. September 2019 in Georgsmarienhütte hat der Vorstand einstimmig beschlossen,mit unseren Mitgliedsvereinen ein Votum zu erzielen, wie der NWVV die erzwungene Beitragserhöhung umsetzen kann. Der NWVV muss ca. 275.000 Euroals Mitgliedsbeitrag an den DVV in den nächsten Jahren zahlen. Der DVV erhöht die Mitgliedsbeiträge in den beiden nächsten Jahren um ca. 1.000 000 Euro.Der Vorstand der NWVV Region Osnabrück möchte Euch bei der Gestaltung der zukünftigen DVV Beiträge, die in einer Rechnung im Februar weitergegeben werden, mitnehmen. In der Excel-Datei werden sieben Modelle vorgestellt. Auf der Basis der aktuellen Vereinszahlen (aktiv/passiv), Mannschaftszahlen (Hobby/Erwachsene), Spielerlizenzen (Erwachsenenlizenzen, Hobby) und LSB Zahlen (Meldung der Volleyballer) sind die Modelle erstanden. In der beiliegendenExcel-Datei könnt Ihr unter den Modellen Eure Mitgliedsbeiträge grob errechnen. Der Vorstand der NWVV Region Osnabrück ist sich sicher, dass die Vereine sich auf ein langfristig sinnvolles Modell verständigen. Das Votum werden Stefan Bertelsmann (1. Vorsitzender), Florian Brune (Landesspielwart) und Holger Zimmermann (Beisitzer im Präsidium) zur Abstimmung auf der Sitzung der Regionsvorsitzenden des NWVV am 31. Oktober mitnehmen.

22.09.2019 08:51

Fahrt der NWVV Region Osnabrück zum Supercup

R_OS Region

Spitzensport im Volleyball wird beim Supercup des DVV/VBL am Sonntag, den 20. Oktober 2019 in Hannover geboten. Auf der Vorstandssitzung unserer Region haben wir beschlossen, mit einem Bus zum Highlight zu fahren.

Folgende Zusteigemöglichkeiten gibt es:

9.15 Uhr – Bad Iburg – Uhrenmusuem

9.30 Uhr – Osnabrück-Nahne (Parkplatz Landkreis Osnabrück)

10.00 Uhr- Melle – (Parkplatz Falk Hotel)

Der Fahrpreis beträgt 3 Euro für den Bus. Ferner werden die weitere Unkosten des Busses durch die Region und einen weiteren Zuschuß gedeckt. In der TUI Arena Hannover kommt es zu folgenden Spitzenspielen:

13.45 Uhr:          Männer Supercup: Fiedrichshafen vs. Berlin

16.30 Uhr:          Frauen Supercup: Stuttgart vs. Schwerin

Für unsere Kids gibt es evt. die Möglichkeit zu einem Meet & Greet mit Spielerinnen des Supercups nach ihrem Abschluß-Training. Die Eintrittspreise betragen:

Kategorie 1:                       35,00 Euro

Kategorie 1, ermäßigt:   30,00 Euro

Kategorie 2:                       17,00 Euro

Kategorie 2, ermäßigt:   14,00 Euro

Ermäßigt: Kinder & Jugendliche 5-17 Jahre.

Beim „Comdirect-Supercup“ wird erstmalig auf einem Glas-Floor gespielt und wir sind uns sicher, dass insbesondere für unsere Kids dies ein Event ist, dass die Begeisterung für Volleyball weckt und Stars zum Anfassen bietet. Wir freuen uns auf ein tolles Event mit Euch! Mehrere Vereine unterstützen diese Aktion, so dass es ein tolles Gemeinschaftserlebnis wird.

Anmeldungen per Mail bis zum 1. Oktober 2019 an: Stefan.Bertelsmann@gmx.de

Bitte Name, E-Mail, Alter und gewünschte Kategorie angeben!

Wir wünschen uns viel Spaß und Sport vom Feinsten in Hannover!

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Bertelsmann

22.09.2019 08:48

SAMS Score Schulungen erfolgreich durchgeführt

R_OS Spielbetrieb

In den letzten drei Wochen hat Holger Zimmermann jeweils im Süd- und Nordkreis und im Stadtgebiet der Region Osnabrück eine SAMS Score Schulung für alle Vereine durchgeführt. In einer interaktiven Veranstaltung wurde anschaulich die Bedienung des Systems dargestellt und die "Angst" vor dem System genommen.

27.06.2019 20:27

Neuer Spielball ab der Saison 2020/2021 geplant

R_OS Spielbetrieb

Ab dieser Saison wird bereits ein neuer Spielball für Regionalliga und höher eingesetzt. Der Mikasa V200W. Aktuell sieht es so aus, dass ab der Saison 2020/2021 der neue Spielball auch für die unteren Ligen von der Kreisklasse bis zur Oberliga und im Jugendbereich eingeführt wird. Der neue Ball ist bereits nach aktuellen Informationen der Geschäftsstelle des Verbandes verfügbar.

06.06.2019 22:18

SAMS SCORE Schulung für die Region Osnabrück

R_OS Spielbetrieb

SAMS Score wird zur nächsten Saison flächendeckend von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga in der Region Osnabrück eingeführt.

Die Region Osnabrück bietet den aktiven Spielern in den Vereinen die Möglichkeit an einer Schulung zur Bedienung des SAMS SCORE (elektronischer Spielberichtsbogen) teilzunehmen. Diese wird von erfahrenen Schiedsrichtern an 3 verschiedenen Terminen und Location geleitet.

Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich!

Weitere Informationen entnehmt ihr bitte der Einladung.

Einladung SAMS Score Schulung.pdf

05.06.2019 13:29

Länderspiel Sitzvolleyball

R_OS Region

10.05.2019 18:57

Jugendturniere in den Altersklassen U12, U13 und U14 der Saison 2018/2019

R_OS Jugendspielbetrieb

Ausrichtende Vereine bieten je nach Interesse, eigenen Mannschaften und Hallengröße Turniere in einer oder mehreren Altersklassen und Leistungsstärken an. Bei den Leistungsstärken unterscheiden wir in „Cool KIDS“ (Einsteiger mit max. einer Saison Spielerfahrung) und „Hot KIDS“ (Könner mit mehr als einer Saison Spielerfahrung).Beispiel: U12 Cool KIDS, U13 Hot KIDS, U14 Hot KIDS, U14 Cool KIDS

Jeder Verein organisiert sein eigenes selbständiges Turnier, welches Teil der Sommer-Jugendturniere der Volleyballregion Osnabrück wird und dadurch eine größere Beachtung bekommt (u.a. Terminbekanntgabe und Ergebnisse auf der Website und bei Facebook)

Die Volleyballregion Osnabrück unterstützt jedes Event (egal ob mit einem oder mehreren Turnieren) pauschal mit 50 Euro, um Planungssicherheit für die Vereine zu schaffen. Zusätzlich unterstützt die Region die Ausrichter mit jeweils 7,50 Euro pro antretendem Team aus der Volleyballregion Osnabrück bis zu einer max. Obergrenze von 200 Euro (50 Euro Pauschale + 150 Euro Mannschaften). Dafür zahlen Vereine der Region KEIN Startgeld!

Für Mannschaften, die nicht aus der Volleyballregion Osnabrück kommen, fällt ein Startgeld in Höhe von 20 Euro an, das im Vorfeld überwiesen oder bar vor Ort beim Ausrichter entrichtet werden muss (Kaution: nach eigenem Ermessen).

Anmeldungen bis eine Woche vor dem jeweiligen Turnier beim Ausrichter möglich.

Spielball: U12 Cool KIDS kann  der Mikasa MVA School, MVA School Pro oder MVA 350 light sein – alle anderen Turniere werden mit dem Mikasa MVA 200 oder MVA 300 gespielt.

Termine und Informationen

04.05.2019 18:30

Einladung zum Dialog mit der DVV-Generalsekretärin Nicole Fetting

R_OS Region

Gesprächsabend am 29. April 2019 um 18.00 Uhr in Westerhausen

Die Zukunft des deutschen Volleyballs – wie sieht der Weg aus? 

Die NWVV-Region Osnabrück freut sich, dass die neue Generalsekretärin des DVV, Nicole Fetting, am Montag, 29. April 2019 ab 18.00 Uhr im Vorfeld des Regionstages zu der Basis der Vereine kommt, um ihre Ideen, Konzepte und Vorstellungen des Deutschen Volleyball-Verbandes für die Zukunft vorzustellen.

Montag, 29. April 2019 – 18.00 Uhr im Sportlertreff der Sporthalle Westerhausen

Anschrift: Ochsenweg 73 – 49324 Melle

Im  Anschluss findet der Regionstag 2019 ab ca. 19:00 Uhr statt.

19.04.2019 13:29

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Regionspokalsieger 2019 15.03.201915.03.2019 09:14
Aufstieg und Relegation 11.03.201911.03.2019 18:07
„FinalFour“ - Endrunde des Regionspokal am Sonntag in Westerhausen 07.03.201907.03.2019 16:56
Regionstag 2019 21.02.201921.02.2019 17:33
15. Jugendcup OTSV Pr. Oldendorf 11.02.201911.02.2019 15:51
Fortbildungen "Volleyball in der Sek I" im März 09.02.201909.02.2019 11:55
Was ist Euch wichtig? 14.01.201914.01.2019 17:55
2. Bremer Stadtmusikanten Cup 13.01.201913.01.2019 13:34
Erfolgreich auf dem Weg zu den Nordwestdeutschen Meisterschaften 31.12.201831.12.2018 17:09
5. Berger Weihnachtsvolleyballturnier 16.12.201816.12.2018 12:06
Bock auf Live-Volleyball der 2. Bundesliga? 08.11.201808.11.2018 20:29
33. Weihnachtsturnier des TV Gm-Hütte 02.11.201802.11.2018 07:53
Quali Bezirksmeisterschaften weiblich 30.10.201830.10.2018 12:09
Adventsturnier beim TSV Wallenhorst 23.10.201823.10.2018 19:35
Regionsmeister 2018 24.09.201824.09.2018 17:23
vorheriger Monat November 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29
  • D-Praktische Prüfung
30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18
  • D-Praktische Prüfung
19 20 21 22 23 24
25 26 27 28
  • D-Praktische Prüfung
  • D-Praktische Prüfung
29
  • Jugendlehrgang
30 01