News - NWVV Region Osnabrück

Große Erfolge bei den NWDM U16

Beachnews

Strahlendes Podium bei der Nordwestdeutschen Meisterschaft der U16
Meister und Vizemeister fahren bei den Jungs und Mädels zur Deutschen Meisterschaft


Nicht nur bei der Fußballeuropameisterschaft wird starker und beeindruckender Mannschaftssport gezeigt. Bei herrlichem Wetter auf der Beachanlage des TV Eiche Horn Bremen glänzen die Mädels und Jungs am 22. Juni bei der Nordwestdeutsche Jugend-Beachmeisterschaft mit spannenden Spielen in der Vorrunde. Beachjugendwart Peter Sagajewski sieht „hochklassige Duelle“ im Single-Out Modus. Der Dank gilt dem TV Eiche Horn Bremen und insbesondere Michael Maurus für die Organisation und reichhaltige Cafeteria an der traditionellen alten Eiche.  

 

Die Bersenbrücker Pecorilli/Rauf werden Nordwestdeutsche Meister ohne Satzverlust

Im Vorjahr waren Lilli Pecorilli und Josefine Rauf noch Vizemeister in der U16 und in diesem Jahr holten sie Gold ohne jeglichen Satzverlust in ihren 5 Spielen. Das Endspiel gegen die Oldenburger Jonna Lotta Freude & Mila Müller, die auch ohne Satzverlust den Finaleinzug schafften, war Werbung für Jugendbeachvolleyball. Spannung im ersten Satz, auf Augenhöhe ging der erste Satz mit 16:14 an Lilly und Josefine, die im zweiten Satz mit 15:8 über Gold jubelten. Bronze ging an die Bad Laerer Kim Hagedorn und Amelie Warschun.

Beide Finalisten sind für die Deutschen Meisterschaften der U16 in Karlsruhe zugelassen. Im Vorjahr am gleichen Ort erreichten die Bersenbrücker als Youngster einen starken 9. Platz Auch Jonna Lotta und Mila haben als Vizemeister die Zulassung für die Meisterschaft vom 5. bis 7. Juli in Karlsruhe.

 

Das Podium bei der weiblichen U16:
1. Lilly Pecorilli & Josefine Rauf (TuS Bersenbrück)
2. Jonna Lotta Freude & Mila Müller (Oldenburger TB)
3. Kim Hagedorn & Amelie Warschun (SV Bad Laer)

 

Gudermann/Rieckhoff mit beeindruckender Bilanz zum Meistertitel  

Carl David Gudermann (SVG Lüneburg) & Levi Rieckhoff (TV Eiche Horn Bremen) holen mit einem 15:7 und 15:11 die Goldmedaille gegen die Lüneburger Erik Faude und Leonard Lakomski. Beide Teams waren bis zum Endspiel mit einer makellosen Bilanz von 5 Siegen gekommen. Card Davis & Levi blieben ohne jeglichen Satzverlust und gaben in nur einem Satz mehr als 10 Punkte ab. Bronze an die Bremer Jamie Louis Holz und Lian Schmitt, die mit großer Fanunterstützung am Spielfeldrand tolle Szenen im Sand hatten.

Das Podium bei der männlichen U16:

1. Carl David Gudermann & Levi Rieckhoff (SVG Lüneburg/TV Eiche Horn Bremen)
2. Erik Faude & Leonard Lakomski (SVG Lüneburg)
3. Jamie Louis Holz & Lian Schmitt (TV Eiche Horn Bremen)

 

Auch die Jungenteams Gudermann/Rieckhoff sowie Faude/Lakomski sind bei der Deutschen Meisterschaft am ersten Juliwochenende zugelassen.

Der Nordwestdeutsche Volleyballverband drückt allen 8 Spieler/innen die Daumen für ein gutes Ergebnis bei der DM und dankt allen Trainern, Betreuern und Eltern für die Unterstützung bei der Deutschen Meisterschaft.

Text und Bild: Stefan Bertelsmann

veröffentlicht am Donnerstag, 27. Juni 2024 um 13:47; erstellt von Baâroun, Samira
letzte Änderung: 01.07.24 10:23
Juli 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
  • D-Lizenz Theorieprüfung
  • C-Lizenz Theorieprüfung
05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04